August 1, 2021

Kreuznacher Rundschau

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Jadon Sancho: In Deutschland respektiert, von England beiseite gestellt | Sport | Deutscher Fußball und wichtige internationale Sportnachrichten | D. W.

Jadon Sancho ist in Deutschland ein Begriff. Nachdem Manchester City-Trainer Pep Cardiola schneller Spiele forderte, als er aufnehmen konnte, kehrte das Talent aus Südlondon eines Tages 2017 nach Dortmund zurück.

Seine außergewöhnliche Leistung in der Woche für Dortmund hat ihn in den vergangenen drei Spielzeiten zu einem der besten Assistenten Europas und zu einem der Torschützen der Dortmunder gemacht.

Seit 2018 hat Sancho 60 Assists angehäuft – genau 20 in jeder Saison – und in 125 Spielen 49 Tore erzielt. Im Durchschnitt trifft er einmal pro Spiel oder hilft. Zwei Monate lang – von März bis Ende April – pflegte sie eine Muskelverletzung.

Der 21-Jährige hat erstaunliche Zahlen und weiß nicht, warum er als einer der zerstörerischsten Flügelspieler der Welt gilt. Er dürfte Manchester United in den kommenden Tagen 85 Millionen Dollar (101 Millionen Dollar) in Rechnung stellen.

Doch wenn England am Dienstag in den letzten 16 Spielen der EM auf Deutschland trifft, hat Sancho das Glück, ein paar Minuten von der Bank zu bekommen.

Christoph Kramer, der deutsche WM-Sieger von 2014 und Experte im deutschen Fernsehen für die EM, äußerte sich nach dem torlosen Unentschieden Englands gegen Schottland ungläubig und spekulierte, dass es noch einen anderen Grund für sein Unterlassen geben könnte.

Deutscher Sender Patrick Berger Spiel 1Er fügte auf Twitter hinzu: „England sollte den besten Angriff in Europa haben, sonst kann ich mir nicht erklären, warum Jadon Sancho bisher eine Minute bei der EM 2020 gespielt hat.“

Aus dem Auge, aus dem Sinn

Als England letzte Woche ein Tor brauchte, um eine solide schottische Abwehr zu brechen, war es nicht Sancho, der die englischen Fans anrief.

Aston Villas gerissener offensiver Mittelfeldspieler Jack Graylish wurde von den meisten englischen Fans mit dem gleichen Namen auf den Lippen gesehen. Sanchos immense Qualitäten werden irgendwie geschmälert, wenn er außerhalb Englands spielt, und diese Bewertung erstreckt sich auf die Leuchtkraft der Medienanalysen rund um die englische Nationalmannschaft.

Sancho hatte Mühe, für England die gleichen Höhen zu erreichen wie für Borussia Dortmund, aber für einen Spieler unter seinem Alter war dies keine Seltenheit, und Länderspiele finden normalerweise auf der Bank statt.

Als England am Dienstag mit 1:0 gegen Tschechien gewann, forderte Arsenal-Verteidiger Lee Dixon, jetzt ein ITV-Experte, „er solle mehr für England tun“.

Nach dieser Logik wäre Graylish nicht in den Kader für dieses Spiel gekommen und hätte seinen begrenzten Einfluss auf England und zwei Assists in den nächsten sieben Spielen dieses Turniers zurückgezogen.

Profi der Premier League

Sancho hat nicht in der Premier League gespielt, was problematisch ist. Southgate ist selten zu sehen Signal-Iduna-ParkDort sollte er mindestens ein paar Mal pro Saison sein, um Sanchos Leistung zu studieren und Wege zu finden, das, was er mit Harry Kane in Earling Holland verstanden hat, nachzuvollziehen.

Wenn Southgate häufig nach Deutschland reist, wird er auch ungeheuerliche Talente entdecken, Mittelfeldspieler wie Steven Gerrard mit Kutcho angreifen, sie wie im Krieg verteidigen und das Spiel mit Reife studieren. 17 Jahre.

Die Geschichte von Southgates Premier League-Profi endete nicht mit Sancho und der Bundesliga. Der in Kanada geborene englische Center Fiaco Domori wurde dieses Jahr mit einem Wechsel zu AC in Verbindung gebracht, nachdem er Schwierigkeiten hatte, Spielzeit bei Chelsea zu finden. Machte seine Schuld gegenüber Mailand dauerhaft.

Der 23-Jährige hat im letzten Teil des Herzens viele tolle Leistungen gezeigt Rosengarten Sicherheit. Die Saison zu beenden, indem jede Minute sechs Mal ohne Gegentor gespielt wird und sogar gegen Juventus ein Tor erzielt wird, erzählt seine eigene Geschichte.

Domori hält derzeit ein Länderspiel für England und auf der Suche nach einem Verteidiger, der den verletzten Trent Alexander-Arnold ersetzt, bemerkte Southgate zugunsten des relativ unerfahrenen Ben White nicht, dass Domori seine internationale Sportart seines Heimfußballs wählen wollte.

Doch als Deutschland am Dienstag in der Heimat nach England abreist, gibt es einen Spieler, den sie nicht sehen wollen. Das sitzt auf der Bank.